Unabhängiges Heimatblatt für die Ammerseeregion
Ammersee Kurier Spezial

Sexy und trotzdem ästhetisch

Finninger Fußballerin als Kalendergirl – Fototermin zum Jungbauernkalender

Im noch aktuellen Jungbauernkalender 2019 ziert Theresa Hilz aus Obermeitingen die April-Seite. Für die „Bayern Girls Edition 2020“ hat es wieder eine junge Dame aus dem Landkreis in die finale Auswahl geschafft: Larissa Lechner aus Finning.

Unter fast 200 Bewerberinnen aus dem ganzen Freistaat vertritt die 21-jährige Oberbayern im „Bauern-Pirelli“.

Voraussetzung für den Ausflug in die Welt der Fotomodels war für sie und die anderen jungen Frauen eine berufliche Tätigkeit oder Lehre in der Landwirtschaft oder anverwandten Berufen. Kein Problem für Larissa, die gerade eine Ausbildung zur Ländlichen Hauswirtschafterin auf einem Milchviehbetrieb mit Straußenhaltung absolviert. Daneben hilft sie kräftig auf dem Bauernhof ihres künftigen Mannes mit.

Beim Abschluß des mehrtägigen Fotoshootings auf dem Bauernhof Wunderl am Weßlinger See durfte der Ammersee Kurier Zaungast sein. Das Fotografenteam Dieter Sajovic und Jana Scherr von der „Abbilderei“ aus Österreich fand auf dem Hof genügend tolle Motive für die Jubiläumsedition. Die waren insofern vorgegeben, als dass die Fans aus den Kalendern der letzten Jahre die besten Fotos via Internet wählen konnten. Und die mussten mit den aktuellen Girls neu interpretiert werden. Dieter Sajovic: „Dieses Shooting war eine besondere Herausforderung. Aufgabe war es, die Momente der alten Erfolgsbilder weiterzuspinnen und ihnen ein aktuelles Quäntchen Geschichte zu geben.“ Ob auf der Kuhweide, im Kälberstall, auf schweren Traktoren, im Heu oder beim Apfelbaumbeschnitt entstanden Fotos, die erotisch, aber trotzdem ästhetisch sind. Denn „a bisserl sexy muß so a Kalender schon sein“, so der Steirer Dieter Sajovic. Die junge Landwirtschaft sei nämlich nicht mehr bieder und konservativ, sondern modern und aufgeschlossen.

Von Quirin Gutbier

weitere Artikel