Unabhängiges Heimatblatt für die Ammerseeregion
unzugeordnet Alfa

Elina Unz erturnt 1. Platz im Bayernpokal

Turngau Amper-Würm – Gerätturnen weiblich F- und E-Jugend in Dachau

Fleißig trainiert haben die sechs Mädchen vom Ammersee-Sportverein dafür und so manche Sonderschicht eingelegt. Das ist Gott lob im Ammersee-Sportverein möglich, denn Zeit und Raum ist hier von Montag bis Sonntag. Auch der Turngau wollte einen guten Rahmen für die Jüngsten bieten, das misslang leider, denn der gestellte Zeitplan konnte rein rechnerisch einfach nicht eingehalten werden. Umso mehr Lob gebührt den Mädchen der F-Jugend die am Samstag bereits mit mehr als einer Stunde Verspätung endlich an die Geräte durften.

Schwebebalken als Startgerät: alle Übungen gelangen. Dann das Lieblingsgerät der Turnerinnen Boden: alle Mädchen turnten die höchste Übung P5 mit Musik und sammelten dafür gute Punkte, danach Sprung als bestes Gerät und Reck am Schluss nicht ganz fehlerfrei. Am Ende reichte es doch verdient zum 1. Platz und das bedeutet für die Turnerinnen des Jahrgangs 2013. Nächstes Jahr geht’s ab in die 1. Liga. In der Einzelwertung erreichten unsere beiden Turnerinnen Elina Unz und Frieda Häussler den 1. und 6. Platz. Die beiden dürfen nächstes Jahr unsere E-Jugend-Mannschaft verstärken.

Am 17. November traten dann die Mädchen der E-Jugend der 1. Liga und der 2. Liga an. Gleiches Spiel wie am Tag vorher: lange Wartezeiten wegen falschem Zeitplan. So hatten die Turnerinnen die Möglichkeit den besten zehn Mannschaften ihrer Altersklasse ein wenig zuzuschauen. Und das was dabei zu sehen war, war schon eine Klasse für sich.

Im Anschluss gaben Leni Dullinger, Stella Brkulj, Malisa Janicki, Sophia Ruhland, Amelie Hawel und Layla Popp ihr Bestes, gemeinsam mit 66 weiteren Turnerinnen der zweiten Liga. Nächstes Jahr ist auch hier ein Mannschaftswechsel angesagt, denn die Jahrgänge wechseln und alle „2010er“ werden dann in der D-Jugend zusammen mit den Mädchen des Jahrgangs 2009 an den Start gehen. Ende der Wettkämpfe für dieses Jahr.

Keine Zeit für Langeweile, denn ab jetzt wird geübt für die Turnschau „Spektakel“ am 26. Januar 2020 im Theatersaal des Augustinums Ammersee. Der Ammersee-Sportverein freut sich darauf und auch auf die Vorbereitungen! (pm)

weitere Artikel