Votum für Gewerbegebietserweiterung Raistinger Gemeinderat stimmte Entwurf des Bebauungsplans „Gewerbegebiet – Mischgebiet Süd I“ zu

Raisting – Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet – Mischgebiet Süd I” der Gemeinde Raisting ist fertig. Dipl.-Ing. Christian Schaser vom Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München stellte den Entwurf bei der vergangenen Gemeinderatssitzung im Raistinger Rathaus vor. Das Ratsgremium votierte einstimmig für die Planung. Das Projekt gehört zwar nicht zu den drei größten in diesem Jahr in Raisting –…

In Raisting werden Sozialwohnungen gebaut Gemeinderat beschloss am Mittwoch einstimmig, auf Probst-Gelände ein Mehrfamilienhaus zu bauen

Raisting – Im vergangenen Jahr wollte die Gemeinde Raisting auf dem Probst-Gelände nordöstlich der Kirche Wohnraum für Flüchtlinge schaffen. Weil anschließend weniger Asylbewerber in Deutschland ankamen, hat der Landkreis Weilheim-Schongau keine Wohnungen mehr angemietet und das Projekt zum Platzen gebracht. Bei der Gemeinderatssitzung vergangenen Mittwoch hat das Gremium nun einstimmig entschieden, auf dem Probst-Gelände ein…

Gebühren für Kinderbetreuung steigen Gemeinderat beschließt Erhöhung um fünf Prozent ab Januar 2017

Raisting – Die Gebühren für die Kinderbetreuung werden auf Beschluss des Gemeinderats erhöht. In der Sitzung am Mittwoch sprachen sich zwölf der 14 anwesenden Räte dafür aus, die Beträge um rund fünf Prozent nach oben anzupassen. Nur zwei Gemeinderäte sprachen sich für eine geringere Erhöhung aus. Niedrigere Kosten der Kinderbetreuung seien ein Standortvorteil für Raisting,…

Gewerbetreibende in den Startlöchern Gemeinde Raisting plant Straßenführung und Parzellierung neuer Gewerbeflächen

Raisting – Bei der vergangenen Gemeinderatssitzung in Rasisting wurde der Entwurf zur Straßenplanung für den Bebauungsplan „Gewerbegebiet – Mischgebiet Süd I” des Planungsverbands Äußerer Wirtschaftsraum München thematisiert. Laut einstimmigem Beschluss sollen nun noch drei weitere Varianten der Straßenführung geprüft werden. Eine Straße im südlichen Bereich parallel zur Kreisstraße, eine im südwestlichen Bereich, etwas Richtung Süden…

Fußweg 19.800 teurer als veranschlagt Gemeinderat Raisting votiert für Ausgleich der Mehrkosten – Heizungsplanung vergeben

Raisting – Der Fußweg entlang der Bahnlinie ist fertiggestellt, wie Bürgermeister Martin Höck dem Gemeinderat in der Sitzung am Mittwoch mitteilte. Gegenüber den veranschlagten Kosten sind allerdings Netto-Mehrkosten in Höhe von 19.800 Euro entstanden, so dass die Baumaßnahme einschließlich Mehrwertsteuer jetzt 52.905 Euro kostet. Rund 7.000 der Mehrkosten entfallen laut Höck auf das nachträgliche Versetzen…

480 Meter Leitung für die Ortsmitte Holz und Gas sollen in Raisting die kommunalen Liegenschaften beheizen

Raisting – Die geplante Nahwärmeversorgung in Raisting nimmt Gestalt an. In der Sitzung am vergangenen Mittwoch stellte der beauftragte Planer Diplom-Ingenieur Franz Andree aus Weilheim dem Gemeinderat sein Konzept vor. Dieses sieht vor, in der zentral gelegenen Schule eine Heizzentrale einzubauen, von der aus die umliegenden Gebäude der Gemeinde mit Wärme versorgt werden. Im Keller…

Es macht ihn glücklich, wenn sich andere trauen Sommerinterview Nr. 5 mit Martin Höck, Bürgermeister von Raisting – Wohnbau, Nahwärme und Gewerbeansiedlung geplant

Raisting – Wie in den vergangenen Jahren sucht der Ammersee Kurier auch dieses Jahr das Gespräch mit den Kommunalpolitikern und befragt in seinen Sommerinterviews Bürgermeister vom Ammersee. Heute lesen Sie das Interview mit Bürgermeister Martin Höck aus Raisting. Er ist seit 2014 im Amt. Das Gespräch führte Petra Straub. Ammersee Kurier: Wir leben in Deutschland…

Nahwärmeversorgung für Jahrzehnte Raistinger Gemeinderat plant Heizmöglichkeiten für die kommunalen Liegenschaften

Raisting – Am Mittwoch ging es bei der öffentlichen Sitzung des Gemeinderats Raisting unter anderem um einen Bauantrag und Bebauungspläne. Bei einem Ortstermin sahen sich die Räte die Heizungsanlage der Grundschule an, um vor Ort einen Eindruck vom Innovationsbedarf und den Renovierungsmöglichkeiten zu gewinnen. Zentrale Heizungsanlage Der Plan: Alle innerörtlichen öffentlichen Gebäude könnten aus einer…

Vorhaben auf unbestimmte Zeit vertagt Vorerst keine Asylbewerberunterkunft – Beschlüsse des Gemeinderats in Raisting

Raisting – Die Raistinger Gemeinderäte stellen das Projekt Asylbewerberunterkunft beziehungsweise Sozialwohnungen auf dem Probstgelände auf unbestimmte Zeit zurück. Bei der Sitzung am Dienstag entschied das Gremium, vorerst nicht zu bauen.Unterschiedliche Meinungen wurden vorgetragen, als im Gemeinderat das weitere Vorgehen beim geplanten Bau eines kommunalen Wohngebäudes auf dem Probstgelände behandelt wurde. Dort sollte nach bisheriger Planung…