„An der Angel“ 10-02-2017

„Wir stehen auf Schultern von Riesen“ ist ein Zitat, das in der Wissenschaftsgeschichte einige Bedeutung erlangt hat. Auch wer den Satz noch nicht gehört hat, versteht ihn. Der Gedanke des Fortschritts hat erst seit dem 18. Jahrhundert mit den französischen Aufkläreren D‘Alambert, Diderot, Rousseau und Voltaire in unsere kulturellen Gedächtnis Einzug gehalten. Der Fritz verneigt…

„An der Angel“ 07-02-2017

Weihnacht‘ ade, scheiden tut weh. Von manchen Sachen verabschiedet sich Fritz nur ungern. Von der Weihnachtsdekoration zum Beispiel, die mit Lichterketten und Sternen eine wohlige Atmosphäre ins Wohnzimmer und den Vorgarten zaubert. Da geht es nicht nur ihm so. Das merkt er auf dem Weg zum Büro. Obwohl Mariä Lichtmess am 2. Februar die Weihnachtszeit…

„An der Angel“ 03-02-2017

Der Fritz sagt gerne, dass der Ammersee Kurier die kleinste Festlandszeitung Deutschlands ist. Festland deswegen, weil wahrscheinlich das Fehmarnsche Tageblatt etwas weniger Auflage hat. Freilich bemisst sich die Qualität eines Blattes nicht nach der Auflage. Beweis: Die Vierbuchstabenzeitung. Allerdings muss der Fritz jetzt überregional werden und mit der Leitung des 1860 München hart ins Gericht…

„An der Angel“ 31-01-2017

„Trumpismo“ möchte der Fritz das Verhalten vom neuen us-amerikanischen Präsidenten nennen. Falls es den Begriff noch nicht gibt, reklamiert der Fritz das Urheberrecht an ihm für den Ammersee Kurier. Unserem gütigen Ministerpräsidenten Horst fällt dazu nicht mehr ein, als die Schnelligkeit zu loben, mit der Donald Trump seine Wahlversprechen in Dekrete umsetzt. Das versteht der…

„An der Angel“ 27-01-2017

So ändern sich die Zeiten. Flattert doch jüngst in die Redaktionsstuben des Ammersee Kurier die Polizeimeldung, wonach eine zwanzigjährige Dame aus dem Landkreis Weilheim-Schongau berauscht von Cannabis mit dem väterlichen Auto unterwegs war. Bei einer Durchsicht des Fahrzeugs fanden die Beamten glatt noch mehr von dem Teufelszeug. Der Vater der jungen Frau gab dann zuhause…

„An der Angel“ 24-01-2017

Es gibt zwei neue Begriffe, die der Fritz schon lange kennt, allerdings nur nicht in der aktuellen Verwendung. Neu ist das „Momentum“, die lateinische Form des deutschen Moments. Aha! Wer davon spricht, meint also etwas ganz Besonderes und hebt sich hervor. Die Trump-Administration spricht von „alternative facts“, die richtig seien, im Gegensatz zu den von…

„An der Angel“ 20-01-2017

Im Angesicht der dunklen Tage wünscht sich Euer Fritz zur Zeit nichts sehnlicher als mit Shakespeare sagen zu dürfen: „Now is the winter of our discontent, made glorious summer by this sun of York“. Für den buckligen, intriganten Richard III., den Familienmörder, vergeht „der Winter meines Missvergnügens“ und scheint schon die Sonne, wenn nur sein…

„An der Angel“ 17-01-2017

Sind Naturgesetze für alles verantwortlich? Fritz ärgert es oft, wenn die Schwerkraft unbarmherzig ist, wenn beispielsweise alles, was nicht niet- und nagelfest ist, dem Erdmittelpunkt entgegen strebt. Aber bestimmen Naturgesetze auch menschliches Verhalten? In letzter Zeit gibt es Ereignisse, die diese Vermutung nahe legen könnten. Die Pendelbewegung verläuft gesetzmäßig: Erst schwingt das Pendel in die…

„An der Angel“ 13-01-2017

Fritz gehört nicht zu den Personen, die abergläubisch sind und am Freitag, den 13., darauf achten, nichts falsch zu machen. Das Haus nicht zu verlassen, um ein mögliches Unglück zu verhindern, findet er Unsinn. Dass vom Datum keine Gefahr ausgeht, bestätigt nun auch die Pressemitteilung einer Versicherung. Sie hat einen Blick in die Schadensstatistik geworfen…

„An der Angel“ 10-01-2017

Zuletzt machte sich Fritz viele Gedanken, als er von der kompletten Verwüstung einer Bahnhofstoilette las. Zumindest ist es gut, dass auch diese Nachrichten in der Zeitung stehen und jeder davon erfährt! Wer macht so was? Fritz denkt dabei an junge Männer und Frauen, auch Jugendliche. Sie wissen alle, dass es verachtenswert ist, was sie tun,…