„An der Angel“ 21-07-2017

„Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wieder haben“, klingt es in Fritzens Erinnerungen, wenn er vom Besuch der englischen Royals in Deutschland erfährt. Wird ja auch mal Zeit, dass die da sind, denn das englische Königshaus ist seit 303 Jahren komplett deutsch. König Georg I. von England, ein Fürst aus dem Haus der Welfen begründete…

„An der Angel“ 18-07-2017

Sommer, Sonne, Hitze – das klingt nach schönen Tagen und lauen Nächten. Fritz macht sich da immer Gedanken, ob er auch den Freunden und Kollegen nicht zu nahe kommen darf, denn er könnte ja nach Schweiß riechen. Und auch die Flecken unter den Armen machen ihm Sorgen. Wie lassen die sich vermeiden? Ganz anders geht…

„An der Angel“ 14-07-2017

Ein Leserbriefschreiber hat sich gefreut, dass der Fritz auch mal in größeren Gewässern fischt. G20 war nicht zu übersehen und benötigte einen Kommentar, meint der Fritz. Allerdings erinnert der Fritz sich gerne auch an die berühmte Phrase in Schuberts Kunstlied „Die launische Forelle“. Dort heißt es: „Doch endlich ward dem Diebe die Zeit zu lang;…

„An der Angel“ 11-07-2017

800 Kilometer trennten uns am Wochenende von dem großen politischen Ereignis in Hamburg. Doch im Kopf vom Fritz war das eigentlich vor der Haustüre. Mit großer Sorge hat er eine Reportage über die Situation in einigen Vierteln dieser Stadt zu Beginn des G20-Gipfels gelesen. Die Nachrichten von dort haben ihn sehr erschreckt. Was er dann…

„An der Angel“ 07-07-2017

Boris Becker kann einem schon leid tun. Jede Zeitung in Deutschland und wahrscheinlich in England auch, weiß genau, wieviel Schulden der Tennisstar hat und warum und bei wem. Das ist das Los der Menschen, die sich im Rampenlicht der Öffentlichkeit sonnen dürfen. Die Vier-Buchstaben-Zeitung hat ein Grundprinzip: Wer mit ihr aufsteigt, der fährt auch mit…

„An der Angel“ 04-07-2017

Wir kennen das. Die Rücknahme von Reformen. So gab es die Reform der Gesundheitsreform. Die Rechtschreibreform aus dem Jahre 1996 kannte in den vergangenen 20 Jahren bereits Reformen der Reform. Vielleicht hätten wir diese Änderungen der Stengel in Stängel oder rau statt rauh gar nicht gebraucht. Das wäre viel einfacher für Erwachsene und Kinder gewesen…

„An der Angel“ 30-06-2017

Der Fritz probiert sich ab und zu in Türkisch für Anfänger aus. Mittlerweile kann er den anatolischen Postboten in seiner Muttersprache fragen, wie es ihm geht. Besonders laut, dass ihn die Passanten hören können und staunen. Beim Einkauf von Ayran, einem gesalzenen Joghurtgetränk, weiß er was „ein Euro“ in der Sprache des Gemüsehändlers heißt. Auch…

„An der Angel“ 27-06-2017

Ach was waren das für Zeiten, als wir noch die Schulbank drückten. Viele sehnen sich in ihre Vergangenheit zurück und richten sich an Kalendersprüchen auf, die von der Erinnerung als dem einzigen Paradies sprechen, aus dem man nicht vertrieben werden kann. Keine Sorgen, viel Freizeit, wenig Verantwortung und viel Spaß. Die Kernelemente unserer Jugend. Der…

„An der Angel“ 23-06-2017

Es gibt keinen Zufall, meint der Fritz. Dieser Aussage werden aber viele widersprechen, glaubt er auch. Doch seiner Behauptung folgt das Argument, dass wir nicht alle Umstände eines Ereignisses kennen. Wüssten wir alles, dann, ja dann sähe das anders aus und wir sähen einen höheren Plan im Geschehen der Welt. Der Fritz hat jüngst einen…

„An der Angel“ 20-06-2017

„Try to reach the Stars, but keep the feet on the Ground.“ Das Deutsche kennt viele Weisheiten, aber diese nicht: „Versuche die Sterne zu erhaschen, aber lass‘ Deine Füße auf dem Boden.“ Bleib geerdet, ist die Botschaft. Der Fritz wollte eine der bekanntesten deutschen Schlagersängerinnen zum Interview für sein Blatt bewegen. Dafür hatte er brav…