Die neue „Utting“ sticht in See Nach der feierlichen Taufe des neuen Dampfers ist die Ammerseeflotte wieder komplett

Utting – Strahlender Sonnenschein, weiß-blauer Himmel und ein blau-grün schimmernder Ammersee: Die Bayerische Seenschifffahrt hätte sich wohl keinen besseren Tag für die Taufe ihres neusten Flottenmitgliedes aussuchen können, als den letzten Freitag. Sonnenblumen und weiß-blaue Schleifen schmückten den Uttinger Dampfersteg, vor dem ein Rednerpult aufgebaut ist. Es ist kurz nach zehn Uhr, als die zahlreichen…

Neue Bootsrutsche am Gemeindesteg Gemeinde Schondorf übernimmt Zuschuss in Höhe der Kosten von 6.000 Euro

Schondorf – Eine Bootsrutsche für die Jugendsegelboote des Schondorfer Segel Club Ammersee e.V. (SSCA) wurde am südlichen Segelsteg der Gemeinde gebaut und dafür wurde auch ein Liegeplatz des SSCA verwendet. Wie Rainer Jünger bei der jüngsten Schondorfer Gemeinderatsitzung erläuterte, wurde die Bootsrutsche mit viel Eigenleistung gebaut und kostete etwa 6.000 Euro. Diese habe sich schon…

Kommt doch die Autopromenade? Bürgermeister verhandelt mit der Bahn

Schondorf – Einen kleinen Hoffnungsschimmer für die Anlieger an der Schulstraße gab es bei der jüngsten Schondorfer Gemeinderatssitzung in Sachen Straßenführung beim neuen Wohngebiet Prix-Gelände. Von den Anwohnern war immer wieder eine andere Erschließung als über die Schulstraße gewünscht worden. Auch bei der jüngsten Auslegung des Bebauungsplanentwurfes Prix-Gelände forderte ein Bürger, dass das neue Baugebiet…

Aber bitte keine Flachdächer Der Uttinger Gemeinderat diskutierte den Auslobungstext zur Überplanung der Schmucker-Grundstücke

Utting – Eine weitere Hürde zur Bebauung der Schmucker-Grundstücke in Utting hat der Gemeinderat am Donnerstag bewältigt. Mit 15 zu null Stimmen genehmigte das Gremium in seiner Sitzung eine korrigierte Fassung des Auslobungstext wie er von Judith Praxenthaler vom Planungsverband Äußerer Wirtschaftsraum München ausgearbeittet wurde. Die Diskussion zeigte einerseits, wie komplex das Unterfangen der Gemeinde…

Heimat: In Utting erinnern sich die Alten Ausstellung „Schnittstelle Heimat“ im Uttinger Bürgertreff

Utting – Trotz drückender Hitze kamen sie in den Bürgertreff, die Alten und die sehr Alten: In Utting geboren, hier aufwachsen, zugezogen oder als Flüchtlinge undVertriebene hierher verschlagen. Sie interessierten sich für die Foto-Ausstellung „Schnittstelle Heimat“, die anlässlich der landkreisweiten gleichnamigen Kulturtagen dort gezeigt wird. Bei Kaffee und Kuchen sprachen sie von damals, schauten sich…

Utting bekommt einen Flüchtlingskoordinator Gemeinderat bewilligt 450-Euro-Job – Beschwerde über Ruhestörung am Seefelderhof

Utting – In der Asylunterkunft im ehemaligen Seefelderhof ist es zu laut. Die Lärmsituation und die davon ausgehende Störung brachte ein Anwohner in der letzten Gemeinderatssitzung zur Sprache. Zuvor hatte er die Situation schon in einem Schreiben an Gemeinderätin Renate Standfest (GAL) geschildert. Wer berufstätig ist und früh aufstehen muss, braucht in der Nacht seine…

80 Wohnungen auf Schmucker-Areal Gemeinde stellt Leitplanken der Planung vor – Dreigeschossiger Bau ist kein Ghetto

Utting – Die Gemeinde Utting hat die Leitplanken für die Bebauung des Schmucker-Areals festgesteckt und im BVS Holzhausen der Öffentlichkeit vorgestellt. So soll ihr, bevor die Leitplanken Grundlage für einen europaweiten Architektenwettbewerb werden, die Möglichkeit eingeräumt werden, Kritik oder Anregungen vorzubringen oder sogar für die nächste Gemeinderatssitzung einen Antrag zu stellen. Nach den Vorstellungen der…

Kreisel wieder im Gespräch Bei Gemeinderatssitzung Schondorf Anträge aus der Bürgerversammlung diskutiert

Schondorf – Kein einzigen Verkehrssünder konnte bei der ersten Verkehrsüberwachung in Schondorf am südlichen Ortseingang geblitzt werden, berichtete Bürgermeister Alexander Herrmann bei der jüngsten Gemeinderatssitzung zum Thema Verkehrslärm in der Uttinger Straße. Alle achthundert Fahrzeuglenker blieben beim Tempo unter der Toleranzschwelle, sagte er. Eine Bürgerin hatte zur Bürgerversammlung einen schriftlichen Antrag gestellt, der sich mit…

Norwegerhaus: Gemeinde will klagen Kampf gegen Landratsamtsbescheid – Entscheidung über Rechtmäßigkeit einer Satzung

Eching – Die Entscheidung über die Zukunft des Norwegerhauses in Eching hat sich wieder ans Gericht verlagert. Wie Bürgermeister Siegfried Luge in der jüngsten Gemeinderatssitzung sagte, hat das Gremium in nichtöffentlicher Sitzung Anfang Juni mit 9:1 Stimmen beschlossen, gegen den Bescheid des Landratsamtes zu klagen. Die Kreisbehörde hat, wie berichtet, die von der Gemeinde erlassene…