„An der Angel“ 19-05-2017

Fritz  19. Mai 2017


Der Schwabe wird mit 40 erst weise, sagen die, die von sich behaupten, sie könnten alles, außer Hochdeutsch. Bis ins Jahr 1876 galt man in Teilen Deutschlands erst mit 25 Jahren als volljährig, danach mit 21. Der Meinung blieb bis 1974 der Gesetzgeber. Am 1. Januar trat die neue Regelung der Volljährigkeit ab 18 Jahren in Kraft. Dass wir jetzt Politiker haben, die gerade mal 30, 38 oder 39 Jahre alt sind, lässt aufhorchen. Österreichs Außenminister, der 30-jährige Sebastian Kurz, seit wenigen Tagen Vorsitzender der ÖVP, besticht durch seine Brillanz im Auftritt und seine Urteilskraft. Christian Lindner (38) hat Charisma, ebenso Emmanuel Macron (39), seit Sonntag der jüngste Staatspräsident von La Douce France, „dem süßen Frankreich”, wie man jahrhundertelang das Königreich am Atlantik mit seiner Haute Cuisine, seinen köstlichen Käsen und dem großartigen Champagner nannte. Kaiser Franz Josef regierte 68 Jahre die Alpenrepublik und trat sein Erbe bereits mit 18 Jahren an. Alter ist kein Garant für Klugheit, Jugend übrigens auch nicht. Wir werden sehen, meint

Euer Fritz