Projekte, die Lebensfreude schenken Jetzt bewerben für den VR-Sozialpreis 2017 der VR-Bank Landsberg-Ammersee

pm  31. Januar 2017

Landrat Thomas Eichinger (l.) und Stefan Jörg von der VR-Bank Landsberg-Ammersee rufen auf, sich für den VR-Sozialpreis zu bewerben. Foto: pm

Landsberg – Lebensfreude schenken, die Lebensqualität sozial benachteiligter Menschen erhöhen – wer das tut, hat die Chance, Gewinner des VR-Sozialpreises zu werden. Die Bewerbungsfrist für die siebte Auflage des mit insgesamt 6.000 Euro dotierten Engagement-Preises läuft. Stefan Jörg, Vorstandsvorsitzender der VR-Bank, gab den Startschuss gemeinsam mit Landrat Thomas Eichinger. Bei der Preisverleihung wird heuer Markus Söder, Staatsminister für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat als Festredner erwartet.

Der VR-Sozialpreis richtet sich an Einrichtungen, Vereine und Unternehmen, die sich sozial engagieren und sich für mehr Miteinander und Menschlichkeit einsetzen. Er ist für Projekte gedacht, die außerhalb der Pflichtaufgaben beziehungsweise außerhalb des Unternehmens- oder Vereinszwecks liegen. „Die Bewerber müssen also nicht im sozialen Bereich tätig sein”, stellt Stefan Jörg klar. Ziel der VR-Bank ist es, Aktivitäten zu belohnen oder anzustoßen, die insbesondere die Lebensqualität sozial benachteiligter Menschen verbessern.

Zur Bewerbung gehört eine formlose Vorstellung des geplanten oder laufenden Projekts mit Angabe der Zielsetzung; hilfreich sind dabei auch Bilder oder Videos. Bewerbungsschluss ist der 27. März. Eine Jury aus Vertretern von Kommunalpolitik, Handwerk, Wirtschaft, Kirchen, Kunst und Schule ermittelt dann die drei Preisträger, die sich über 3.000, 2.000 und 1.000 Euro freuen können. Ein Spender, der anonym bleiben möchte, stellt zusätzlich eine Summe zur Verfügung, die von der Jury an weitere Projekte vergeben werden kann. Die feierliche Preisverleihung findet am 9. Mai im Rahmen einer großen Galaveranstaltung im Festsaal des Landratsamts statt. Und weil das 7. Jahr des VR-Sozialpreises kein verflixtes, aber ein besonderes sein soll, haben die Verantwortlichen der VR-Bank einen besonderen Ehrengast eingeladen: den bayerischen Staatsminister für Finanzen, Landesentwicklung und Heimat Markus Söder. Er hat bereits zugesagt, die Festrede zu halten und den Abend in Landsberg zu verbringen.

Bewerben ist online unter www.vr-sozialpreis.de möglich. Dort kann man sich auch die Bewerbungsunterlagen herunterladen und an die VR-Bank Landsberg-Ammersee, VR-Sozialpreis, Ludwigstraße 162-164, 86899 Landsberg senden.