„An der Angel“ 15-05-2015

Fritz  15. Mai 2015


Kürzlich hat der Fritz wieder einmal einen ganz wunderbaren Film gesehen: Die Feuerzangenbowle mit dem großartigen Heinz Rühmann. Ganz wehmütig ums Herz ist es dem Fritz da geworden, weil er an seine eigenen Streiche im Internat gedacht hat. Vorsorglich hat er seinen Kindern nicht gesagt, was er dort alles angestellt hat: Ab und zu ging mal zufällig eine Tasse zu Bruch, immer wieder gab es wilde Kissenschlachten im Schlafsaal, im Studiersaal hat er kleine Papiergeschosse gefertigt und versucht den Vordermann genau am Ohrläppchen zu treffen. Oder er hat, wie sein Schulkamerad, der Lätsch, der später ein berühmter Redner auf dem Nockherberg wurde, gerne mal die Präfekten nachgemacht. Das ging auch mal in die Hose, denn genau im Moment der höchsten Schauspielkunst kam der porträtierte Pater zur Tür herein und der Fritz hat eine kräftige Ohrfeige erwischt, als der Präfekt gemerkt hatte, über wen so kräftig gelacht wurde. Der Lätsch war übrigens unglaublich gut im Nachahmen, und der Fritz hat damals schon dessen Talent erkannt, freut sich

Euer Fritz

Schreibe einen Kommentar